Maschinen

Maschinenbau

Spanndorne

Maschinenfabrik

Präzisionsmaschinen

Bürst-Poliermaschinen

Planpoliermaschinen

Dickensortierapparate

Lyss

images/content/mood/kopf_pp400m_.jpg

PowerPolish

Planpoliermaschine PowerPolish

Einsatzgebiete
Die Planpoliermaschinen der Typen PowerPolish sind konzipiert um
  • extrem harte Materialien zu polieren
  • unter Einhaltung bzw. zur Erzeugung hochgenauer Ebenheiten

Sie werden vor allem eingesetzt in der Bearbeitung von
  • Saphir, Rubin
  • Hartmetall
  • Keramik, Zirkonoxyd
  • neuen Sinterwerkstoffen (z. Bsp. Sm Co)

Vorteile
  • Massive Bauweise garantiert hohe Genauigkeit
  • Wirkungsvolle Kühlung der Polierscheibe ermöglicht kurze Zyklenzeiten mit hoher Abtragsleistung
  • Unterschiedlichste Werkstoffe bearbeitbar durch Wahl der Polierscheibenlegierung
  • Modulare Bauweise ermöglicht anwenderspezifische Lösungen
  • Geeignet für mechanische oder chemo-mechanische Prozesse
     
Technologie
a) Mechanisch Polieren
Die Werkstücke werden mit speziellen Lacken auf scheibenförmige Werkstückträgerplatten geklebt oder lose in Käfige eingelegt. Das Poliermittel wird in Form einer Suspension mit Minimalmengendosierung intermittierend zugegeben. Die Polierscheibe besteht hier in der Regel aus einer Zinn/Zink-Legierung und besitzt im Innern eine Labyrinth-Wasserkühlung, um die beim Polieren entstehende Reibungswärme unmittelbar am Entstehungsort abzuführen.

b) Chemo-mechanisch Polieren
Das Poliermittel wird in Form einer Emulsion in grosser Menge kontinuierlich zugegeben. Es dient gleichzeitig als Kühlmedium und führt die beim Polieren entstehende Prozesswärme ab. Als Polierscheibe dient ein Kunststoff-Poliertuch.
 
 

  Anwendungen

 
 Download Broschüre