banner1
banner2
banner3

BS-Roto, die rotationsbegeisterte Bürstentgratmaschine

Einsatzgebiete

  • Entgraten
     - von Schneckenwellen und Rotationsfrästeilen
     - von zylindrischen Teilen an den Mantelflächen
  • Polieren von zylindrischen Teilen zwischen den Spitzen
 
 

 

Eigenschaften

  • 2 schwenkbare Bürstenköpfe +/- 90° Grad
  • 2 Umfangsbürsten Ø150...200mm, beladen mit Siliziumkarbid.
  • Automatisch gesteuerte Bürstenzuführung, bei Bedarf mit automatischer Steuerung zum Beladen und Entladen der Teile für Grossserien.
  • Werkstückaufnahme Spindelstock mit Stirnmitnehmer und Gegenspitze
  • Kugelgelagerte Kreuztische
  • Bürstzeit 20-60 Sekunden
  • Produktion maximal 120 Stück / pro Stunde
  • Grosse Leistung infolge kurzer Zykluszeiten
  • Grösste Flexibilität dank benutzer- und servicefreundlicher Software
  • Für Trocken- oder Nassbearbeitung geeignet
 

Technologie

Die Werkstückaufnahme erfolgt über einen Spindelstock mit Stirnseitenmitnehmer. Die Maschine kann mit einer vorgelagerten Fräsmaschine (z.B. des Typs Gleason-Pfauter P90 WM) über einen Portallader verknüpft bzw. verbunden werden. Damit die Taktzahl von minimal 30 Sekunden eingehalten werden kann, kommen 2 Bürstköpfe synchron zum Einsatz. Bei hoher Belastung wird mit einem Kühlmittel gearbeitet.