banner1
banner2
banner3

Pneumatische Pressen

Pneumatische Pressen mit Labyrinth-Wasserkühlung und Verschalung zum präzisen Kleben von Kleinteilen

Die Firma René Gerber AG ist nicht nur als Maschinenbauer von Bürstpolier- und Entgratanlagen, sondern auch als Produzent von Kleingeräten wie pneumatische Pressen führend. Seit dem Jahr 1999 konstruiert und baut Gerber Maschinenbau, vorwiegend für die Uhrenindustrie und Saphirindustrie, Pressen zum präzisen Kleben von Kleinteilen.

Die pneumatische Presse zeichnet sich durch den geschlossenen Raum aus. Durch die Betätigung des Kipphebels schliesst sich die Tür, wobei der Druck erst bei geschlossenem Gerät erzeugt wird. Der Einklemmschutz von Händen ist somit gewährleistet. Auch die einfache Bedienung ist nennenswert, denn die Platte kann einfach und optimal zentriert werden. Falsches oder fehlerhaftes Einlegen von Platten ist nicht möglich.
 

 

Die pneumatische Presse ist optional auch mit einer gekühlten Boden- und Druckplatte erhältlich. Das Kühlen dient zum Aushärten von Kleber und vereinfacht den Arbeitsschritt.

Broschüre pneumatische Presse herunterladen (PDF)