banner3
banner2
banner2

Die Geschichte

RENÉ GERBER AG - eine Erfolgsgeschichte


Der Name GERBER steht seit über 60 Jahren für höchste Präzision, Qualität und Wirtschaftlichkeit.

Die René Gerber AG ist ein Familienunternehmen aus Lyss im Berner Seeland, gegründet von René Gerber. Seit 1955 stellt die René Gerber AG Planpolier- und Kantenverrundungsmaschinen für ultraharte Materialien her.
 
1990 hat Stefan Gerber mit Begeisterung die Geschäftsführung übernommen und sie seit daher mit Engagement und Leidenschaft geführt. Mit überlegtem und gezieltem Handeln für langfristige Erfolge hat er die Geschicke der Unternehmung über viele Jahre hinweg geführt. Sein Ziel, ein nachhaltiges Wachstum durch neue und kreative Ideen zu generieren, hat er nie aus den Augen verloren.
 
Per 1. April 2017 hat Marc Schori als neuer Gesellschafter die Geschäftsführung übernommen. Stefan Gerber bleibt dem Unternehmen bis zu seiner Pensionierung mit seinem breiten Wissen erhalten und unterstützt die neue Führung mit viel Engagement und Freude.
 
Die Geschäftsleitung fühlt sich nach wie vor traditionellen Werten verpflichtet, steht aber genau so flexibel und unkompliziert technischen und methodischen Neuerungen offen gegenüber.

 

RENÉ GERBER AG - gewachsen in Generationen

    Das Gerber-Team, 1959
 
1955 René Gerber kauft einen alten Betrieb. Unterstützt von 6 Mitarbeitern beginnt er Maschinen und Apparate für die Uhrenindustrie zu bauen. Schon bald kann er die ersten Bürst-Poliermaschinen nach Italien, Frankreich, Deutschland und Indien exportieren.
1970 Aus der Einzelfirma wird die René Gerber AG.
1972 Unter dem Markennamen TORAXOR werden die ersten Spanndorne fabriziert.
1990 Stefan Gerber übernimmt in zweiter Generation die Führung der Unternehmung.
2000 Erste Bürst-Poliermaschine für Rotationsteile.
2003 Die erste Bürst-Entgratmaschine zum Arbeiten im Durchlaufverfahren wird ausgeliefert.
2005 Eigene Verkaufsorganisation in den USA gegründet.
2017 Marc Schori übernimmt als neuer Gesellschafter die Geschäftsführung.
2018 "Go live" mit der neuen modernen Website